Selfiemania

Zuletzt aktualisiert: 21.01.2019, 17:01

8 x gelesen
Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Hochkönig – 1. Tag

So perfekte Verhältnisse haben die RePets beim Skilaufen schon lange nicht erlebt: Am Berg Temperaturen nur knapp unter null und zeitweise leicht im Plus (in Wien war es heute kälter), windstill, sehr gute Sicht und jede Menge griffiger Schnee.

Das Hotel ist überraschend voll, die Pisten zum Glück nicht. Heute positiv aufgefallen: die Skifahrer fahren äußerst diszipliniert, Pistenrowdys waren keine zu sehen.

Ein wunderbarer Auftakt für diesen Skiurlaub. Die frische Bergluft hat den beiden Skibegeisterten aber zugesetzt und sie ermüdet, darum lieber Schluss machen, ehe etwas passiert.

21.01.2019: Hochkönig – 1. Tag ➤

An dieser Stelle – wie immer – der Hinweis: Nach dem Klick auf den obigen Link braucht Ihr Euch weder anzumelden noch zu registrieren, nur einfach nach unten scrollen und Ihr seht den Skitag mit Karte und “technischen” Einzelheiten.

Zuletzt aktualisiert: 21.01.2019, 18:14
10 x gelesen
Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Selbstmordgefährdet?

Zuletzt aktualisiert: 18.01.2019, 18:13

8 x gelesen
Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Ein Land in weiß

Die Schneefälle der vergangenen Wochen haben die österreichischen Berge nach Jahren endlich wieder in richtig winterliche, sehenswerte Landschaften verwandelt:

Aus der Vogelperspektive: Ein Land in weiß ➤

Den RePets geht bei solchen Bildern das Herz auf und sie kriegen unbändige Gelüste – auf Skilaufen.

Ist Euch aufgefallen, das viele Aufnahmen im Gebiet um den Hochkönig gemacht wurden? Das ist das „Stammrevier“ der RePets, wenn sie Winterurlaub machen. Um die Schneehöhe braucht man sich heuer keine Sorgen zu machen und die Wettervorhersage für die kommende Woche verspricht perfektes Skiwetter mit eingestreuten sonnigen Tagen:

Zur Beruhigung: Die RePets verlassen nie die gesicherten, freigegebenen Skipisten, die sich wiederum völlig abseits der erwähnten, lawinengefährdeten Hänge befinden.

Zuletzt aktualisiert: 19.01.2019, 16:30
8 x gelesen
Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Guter Tipp

Die RePets fahren bald wieder auf ihren alljährlichen Skiurlaub und haben schon vorher auf die Pisten rund um den Hochkönig Unmengen von Schnee geschickt: Durch Windverfrachtungen und Verwehungen erreicht die Schneehöhe stellenweise 5 Meter. Endlich wieder richtiger Winter!

Nicht alle Straßen im Gebirge sind bei dieser Schneelage frei befahrbar, aber da gibt es Abhilfe:

Danke für den Tipp, Gü!

Zuletzt aktualisiert: 18.01.2019, 18:15
10 x gelesen
Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Der „Hausfuchs“ bei den RePets…

… scheint immer lieber vor der Wildkamera zu posieren:

Alternativer Link:

2019-01-17: Wildkamera ➤

Zuletzt aktualisiert: 17.01.2019, 11:32
6 x gelesen
Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Im Baumarkt

Zuletzt aktualisiert: 16.01.2019, 18:07

9 x gelesen
Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Päpstliches Passwort

Zuletzt aktualisiert: 15.01.2019, 20:57

7 x gelesen
Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Dschungelcamp (29)

Habt Ihr Euch auch gefragt, warum die Regierungsspitzen seit ein paar Tagen auf Wien und die WienerInnen losgehen? Rainer NikoWitz liefert die Erklärung:

  Zuletzt aktualisiert: 14.01.2019, 12:30

2 x gelesen
Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Zum Nachdenken

Peter Michael Lingens erklärt wieder ein Mal seine Thesen zu einer vernünftigen Wirtschaftspolitik:

Die Handschrift der ÖVP ➤

Zuletzt aktualisiert: 13.01.2019, 08:46
5 x gelesen
Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

The Voice

Bei einer Casting-Show in England zeigt (der beinahe 80-jährige) Sir Tom Jones, das seine Stimme noch immer voll da ist – da werden sogar Jüngere in den Schatten gestellt:

Danke für den Beitrag, Lisa!

Zuletzt aktualisiert: 11.01.2019, 08:28
8 x gelesen
Veröffentlicht unter Uncategorized | 2 Kommentare

Einrichtungstipp

Eine bestechende Idee gegen Langeweile auf der Toilette:

Im Freundeskreis der RePets gibt es nur ein Ehepaar, das einen Fernseher am WC hat, aber vermutlich nicht im Fußboden eingelassen. Oder, M*** und G***???

Die andere Seite: Die Anordnung auf dem Foto fördert eine schlechte Körperhaltung, die aber Euer Lieblingswebmaster vermeiden möchte, z.B. durch die kürzlich erfolgte Umgestaltung seines Arbeitsplatzes (siehe Beitrag „Wer kann da schon ’nein‘ sagen?“ vom 08.01.2019).

Zuletzt aktualisiert: 12.01.2019, 08:10
5 x gelesen
Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Neujahrsvorsätze

Zuletzt aktualisiert: 10.01.2019, 12:13

7 x gelesen
Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Gaga

Lady Gaga mit Elton-John-Brille, -Song und -Stimme, die aus ihren Schlauchboot-Lippen tönt: Beim bloßen hinhören könnte man die beiden verwechseln. Ist leider am Schluss abgehackt, trotzdem sollte man das gehört und gesehen haben:

Danke für den Betitrag, Lisa!

Zuletzt aktualisiert: 07.01.2019, 11:40
5 x gelesen
Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Wer kann da schon „nein“ sagen?

Vorneweg: Euer Lieblingswebmaster kann!

Die Geschichte dazu:

So hat die Geburtsstätte von RePetOnline (Peter’s Arbeitsplatz) bis vor Kurzem ausgesehen:

Regina hat beobachtet, dass der Bildschirm zu niedrig gestanden ist und das Peter nach unten schauen musste. Wenn dann sein Kopf von den langen Sitzungen zu schwer wurde, hat er einen richtigen Schildkrötenbuckel bekommen. Sie war der Meinung, dass Peter im Interesse einer besseren Sitzhaltung einen Desktop kaufen und den Bildschirm auf die Brüstung (neben die „Amphorenlampe“) stellen solle, um gerade auf den Bildschirm zu schauen.

Obwohl ein neuer Computer für Peter äußerst reizvoll wäre (welcher Computerfreak würde zu so einem Vorschlag seiner Frau „nein“ sagen?) ging es ihm gegen den Strich, mindestens € 1.500,– (eher € 2.000,–) auszugeben und die Mobilität seines Laptops zu verlieren, der außerdem noch zu seiner vollsten Zufriedenheit funktioniert.

Auf der Suche nach einer vernünftigen Lösung stieß er auf einen Glasaufsatz (mit dem gleichen Glas ist die Schreibtischoberfläche geschützt) auf den der Laptop genau draufpasst und der den Bildschirm um ca. 12 cm erhöht. Zur Perfektionierung dieser Lösung war auch eine Bluetooth-Tastatur erforderlich, auch diese wurde angeschafft. Die Gesamtkosten beliefen sich auf ca.  160,– (also eine beträchtliche Ersparnis gegenüber Regina’s Lösung) und die Mobilität bleibt erhalten.

Der neue Arbeitsplatz mit erhöhtem Bildschirm sieht jetzt so aus:

Hoffentlich sitzt Peter endlich gerade!

Zuletzt aktualisiert: 07.01.2019, 11:41
8 x gelesen
Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar